•  
  •  
​​​​​​​Mauz
image-10161890-Mauz_20191208_143449-45c48.jpg?1594576153148
Mauz bei uns
image-10161896-Mauz_20191208_143631-c20ad.jpg?1594576204266
image-10603076-Mauz_und_Polly-9bf31.jpg?1594576340289
und in seinem neuen Zuhause
auf Beobachtungsposten mit Polly
image-10603073-Mauz_und_Penny-e4da3.jpg?1594576406895
und mit Penny bei der Spielstunde
Der noch sehr junge Kater Mauz (ca. 1.8.2019 geb.) ist einer Familie Anfang November 2019 zugelaufen. Er war anfänglich sehr scheu, liess sich füttern und schlief vor dem Fenster in einem Bettchen. Mauz fehlt ein Hinterbein und sie machten sich wegen des Handicaps und der gefährlichen Wohnlage grosse Sorgen, dass dem jungen Kater etwas passieren könnte. Am 25. November wagte sich Mauz das erste Mal ins Haus und die Familie ergriff sofort die Gelegenheit, ihn im Haus einzuschliessen und uns zu benachrichtigen, damit wir ihn abholen konnten.
Mauz zeigte sich bei uns sehr sozial mit anderen Katzen blieb uns gegenüber aber recht vorsichtig. Leider verlief die erste Platzierung anders als wir es uns wünschten. Die dort vorhandenen Kätzinnen hat vor Mauz Angst und eine der beiden fing an unsauber zu werden, weshalb wir uns schweren Herzens für eine Rücknahme entschieden.
Am 13. Juni war es dann endlich soweit, dass Mauz in sein nun hoffentlich 'Fürimmerzuhause' umziehen durfte. Auch dort sind bereits zwei Gspänli Zuhause, die beiden Kätzinnen Polly und Penny. Auch sie zeigten sich Mauz gegenüber anfänglich etwas zurückhaltend. Doch Mauz wäre nicht Mauz, wenn er nicht seinen ganzen Charme spielen lässt um die beiden Ladies um die Finger zu wickeln. Und so nach und nach nähern sich an und wir hoffen, dass sich die drei zu einem eingeschworenen Trio entwickelt.